Übersicht

Die Spange Nord ist eine neue städtische Hauptverkehrsachse zur Entlastung des Stadtzentrums. Sie führt vom Gebiet Schlossberg über die Friedentalstrasse zum Autobahnanschluss Lochhof und weiter über die Reuss in das Gebiet Fluhmühle. Sie ergänzt das Nationalstrassenprojekt Bypass Luzern und verbessert dessen verkehrliche Wirkung deutlich. Die durch den Bypass freiwerdenden Kapazitäten auf der Stadtautobahn (Sonnenbergtunnel, Reussporttunnel) sollen zur Lösung der städtischen Verkehrsprobleme eingesetzt werden. Insbesondere werden Verbesserungen für den strassengebundenen öffentlichen Verkehr möglich. Diese sind als Massnahmen für den öV im Projekt enthalten.

Massnahmen Spange Nord Massnahmen für den öV

 

Spange Nord Massnahmen öV Tunnel Bypass Stadtautobahn

 

Die Spange Nord ist im Kantonalen Richtplan 2009, im Agglomerationsprogramm 2. Generation und im kantonalen Bauprogramm 2015-2018 für die Kantonsstrassen enthalten.